Draufsicht - Das kritisch globale Fernsehen zum Mitmachen

Seit 2011 ist das Draufsicht-Redaktionsteam aktiv. Als fester Bestandteil des SODI-Bildungsprogramms suchen die jungen Ehrenamtlichen nach lokalen Antworten auf globale Fragen und berichten über aktuelle Themen wie zum Beispiel (Anti-)Rassismus, Geschlechtergerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Inklusion. Die Videos erscheinen regelmäßig alle acht Wochen online und über verschiedene Offene Kanäle.

Gender- und Geschlechtergerechtigkeit

Geschlechtergerechtigkeit umfasst mehr als „nur“ die Gleichstellung von Mann und Frau. Aus diesem Grund hat sich SODI dem Thema „Gender“ im Bildungsprojekt „Draufsicht“ aus vielfältigen Perspektiven genähert: Von internationalen Zielsetzungen zur Stärkung von Frauen und Müttern durch die Vereinten Nationen bis hin zu persönlichen Erfahrungsberichten von Trans*personen in Berlin. Die Draufsicht-Redaktion scheut sich nicht davor, komplexe Themen wie Geschlechtergerechtigkeit in den verschiedenen Gesellschaften unserer Welt in den Blick zu nehmen. Über die sechs Staffeln hinweg hat das ehrenamtliche Redaktionsteam immer wieder diese Themen beleuchtet.

Ernährung und ökologische Nachhaltigkeit

Jeder Mensch hat das Recht auf eine ausgewogene, vielfältige und gesunde Ernährung. Doch aufgrund von immer häufiger angebauten Monokulturen und dem Einsatz von chemischen Pestiziden werden die Lebensmittelvielfalt eingeschränkt und Gesundheitsrisiken geschaffen. Dies wirkt sich auch negativ auf die Umwelt aus, weswegen ökologische Nachhaltigkeit und Ernährung immer zusammen gedacht werden müssen. Das Draufsicht Team setzt sich dabei intensiv mit aktuellen Entwicklungen auseinander. Großkonzerne wie der Agrarkonzern Monsanto, die maßgeblich an der Zerstörung der Lebensgrundlage tausender Menschen beteiligt sind, werden kritisch hinterfragt. Aber auch Fragen nach Alternativen und was ökologische Nachhaltigkeit eigentlich konkret bedeutet, werden beantwortet.

Aktuelle Draufsicht-Folge: