Nachrichten

Sie interessiert, was in den Projekten passiert? Hier finden Sie aktuelle Informationen zu SODI-Projekten, Kampagnen und politischen Entwicklungen. So können Sie hautnah erleben, was Ihre Spenden bewirken.  

 

#Mail an Merkel: Für globale Gerechtigkeit!

Die Bundesregierung ist Gastgeberin des nächsten G7 Treffens. SODI, als Mitglied von Venro, fordert sie deshalb dazu auf, globale Gerechtigkeit ganz oben auf ihre Agenda setzen.mehr

Schmutzige Profite

Mit dem "Dirty Profits 2"-Bericht zeigt die Kampagne "Facing Finance", der auch SODI angehört, dass Menschenrechtsverletzungen, Korruption, Ausbeutung und Umweltzerstörung immer noch zum Geschäftsmodell global agierender...mehr

Das Geschäft mit der Massenvernichtung – Investitionen deutscher Banken in Atomwaffenhersteller

Berlin/Amsterdam/Stockholm (10.10.2013): Die Anti-Atomwaffenkampagne ICAN stellt heute weltweit die Studie Don´t Bank On The Bomb von IKV Pax Christi vor. Die Studie nennt insgesamt 298 Finanzdienstleister aus 30 Ländern, die in...mehr

Deutsche Bank: Armutszeugnis für neue Führungsspitze

Berlin: Anlässlich der heutigen Hauptversammlung der Deutschen Bank stellen Nichtregierungsorganisationen den neuen Vorstandsvorsitzenden Jain und Fitschen ein Armutszeugnis aus.mehr

Finanztransaktionssteuer beschlossen: Großer Erfolg der Zivilgesellschaft

Berlin/Frankfurt/Nürnberg: Die Finanztransaktionssteuer (FTS) wird zunächst in elf europäischen Ländern im Rahmen der sog. verstärkten Zusammenarbeit eingeführt. Dies beschlossen gestern die EU-Finanzminister bei ihrem Treffen in...mehr

DIRTY PROFITS – Milliardengewinne auf Kosten der Menschenrechte

Berlin/Brüssel/Warschau/Maputo: Alle führenden deutschen Finanzinstitute sind massiv in menschenrechtlich brisante Unternehmen / Konzerne investiert. Dies geht aus der heute zum Internationalen Tag der Menschenrechte...mehr

Sie kommt: die Finanztransaktionssteuer!

Wer hätte das gedacht. Nach langem Hin und Her ist die Finanztransaktionssteuer nun beschlossene Sache. Elf EU-Länder haben sich auf dem gestrigen Treffen der EU-Finanzminister in Luxemburg auf die Einführung einer solchen Steuer...mehr