Nachrichten

19.09.2017

Silber für Malhazine Oberschule

Die Malhazine Oberschule hat den 2. Platz im Papier-Recycling-Wettbewerb auf der Maputo City Wissenschafts- und Technologiemesse belegt.

Schüler*innen der Malhazine Oberschule freuen über den 2. Platz im Papier-Recycling-Wettbewerb. © SODI, 2017

Schüler*innen der Malhazine Oberschule freuen über den 2. Platz im Papier-Recycling-Wettbewerb. © SODI, 2017

Freudige Nachrichten erreichten SODI. Die Malhazine Oberschule hat mit ihrem Projekt den 2. Platz des Papier-Recycling-Wettbewerbs auf der Maputo City Wissenschafts- und Technologiemesse erhalten. Die Schule ist eine von drei Lerneinrichtungen, die sich in Maputos Stadtteil KaMubukwana mit Umweltbildung beschäftigen und gemeinsam mit dem Umweltbildungszentrum das Bewusstsein der Menschen stärken wollen.

15 Lehrer*innen wurden für die Leitung der Umweltclubs an den Schulen fortgebildet. Gemeinsam mit den Schüler*innen führen sie Recyclingprojekte und Maßnahmen gegen Bodenerosion durch. Die Jugendlichen entwickeln gleichzeitig Bildungsmaterialien, um in ihrem Bezirk das Umweltbewusstsein zu verbreiten. Beate Kitzmann vom Naturschutz Malchow hat vor einem Jahr einige Schöpfrahmen aus der Naturschutzstation Berlin-Malchow an die Malhazine Oberschule verschenkt. Die faszinierende Technik des Papierschröpfens etablierte sich schnell unter den Schüler*innen des Umweltclubs. Das fertige Papier ist aber keineswegs nur ein Kunstgegenstand. Die Jugendlichen nutzen es für den normalen Schulalltag, sodass die Eltern die Ausgaben für Papier teilweise einsparen können.

Als Preis für den zweiten Platz im Wettbewerb, dürfen die Schüler*innen eine Reise zur Messe in die mosambikanische Stadt Nampula antreten.

Mehr über das Projekt