Der SODI-Newsletter

SODI versendet einmal im Monat den SODI-Newsletter per E-Mail. Darin berichten wir über Neuigkeiten aus Projekten und Kampagnen. Wenn Sie über die Arbeit von SODI ohne viel Aufwand auf dem Laufenden gehalten werden wollen, ist das der ideale Weg.

Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und drücken Sie auf "Abschicken". Sie erhalten dann eine Email mit einem Link, der Ihre Newsletter-Anmeldung vervollständigt.

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr bekommen wollen, kommen Sie einfach wieder auf diese Seite und benutzen das Abmeldeformular oder melden sich direkt im Newsletter ab. Weitere Informationen zum Newsletter und Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und mit uns in Verbindung!

Sie interessiert, was in den Projekten passiert? Hier finden Sie aktuelle Informationen zu SODI-Projekten und Kampagnen.

„Die Schuldenkrise ist bereits da! Afrika ist am stärksten betroffen!“

Zwei Männer und eine Frau sitzen erhöht auf einem Podium

SODI veranstaltete in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und dem Entschuldungsbündnis erlassjahr.de eine Podiumsdiskussion zur Frage: „Afrika in der Schuldenfalle?“mehr

Mosambik nach dem Zyklon Idai: Ein Land im Wiederaufbauprozess

Mit fast 200 Stundenkilometer ist der Wirbelsturm Idai vom 14. auf den 15. März über Mosambik, Simbabwe und Malawi gezogen.mehr

Umweltbildung für nachhaltige Entwicklung: Auftaktworkshop in Namibia

Wie können die Bewohner*innen des südlichen Afrikas gemeinsam den negativen Auswirkungen des Klimawandels entgegentreten? Dieser und verwandter Fragen widmeten sich Vertreter*innen von -vier Organisationen aus dem südlichen...mehr