Der SODI-Newsletter

SODI versendet einmal im Monat den SODI-Newsletter per E-Mail. Darin berichten wir über Neuigkeiten aus Projekten und Kampagnen. Wenn Sie über die Arbeit von SODI ohne viel Aufwand auf dem Laufenden gehalten werden wollen, ist das der ideale Weg.

Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das unten stehende Formular ein und drücken Sie auf "Abschicken". Sie erhalten dann eine Email mit einem Link, der Ihre Newsletter-Anmeldung vervollständigt.

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr bekommen wollen, kommen Sie einfach wieder auf diese Seite und benutzen das Abmeldeformular oder melden sich direkt im Newsletter ab. Weitere Informationen zum Newsletter und Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und mit uns in Verbindung!

Sie interessiert, was in den Projekten passiert? Hier finden Sie aktuelle Informationen zu SODI-Projekten und Kampagnen.

Von „vulnerablen Staaten“ und ihren Schuldendiensten

Menschen auf Podium reden zu Gästen

SODI diskutierte bei der Veranstaltung „Nach den Erdbeben: Nepals Auslandschulden“ über die Verschuldung von Ländern nach Naturkatastrophen.mehr

Zyklon Idai verwüstet Mosambik

Überschwemmung und Palmen, die sich im Wind biegen

Am 14. März traf der Zyklon Idai auf das Festland und hinterließ in Teilen des südlichen Afrikas eine Spur der Verwüstung. In Folge des Sturms kam es zu Überschwemmungen, starken Regenfällen und Erdrutschen. In den am schwersten...mehr

Sauberes Trinkwasser in DR Kongo: Erste Leitungen verlegt

Menschen bauen im Wald ein Betonfundament

Die Insel Idjwi im Kivu-See leidet unter schlechter Wasserversorgung und gesundheitlichen Risiken durch unreines Wasser. Jetzt konnten die ersten Leitungen und Tanks im neuen Trinkwasserprojekt errichtet werden.mehr