Bem Vindo – Willkommen!? 30 Jahre Deutsch – Mosambikanische Beziehungen

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Leben mosambikanischer Vertragsarbeiter in der DDR, zeigt aber auch die Lebenssituation in ihrem Heimatland auf. Aufgeteilt in drei Zeitabschnitte, von der Unterzeichnung des Abkommens (1979) über die Situation zur Wende bis heute, soll den Interessierten ein Eindruck von 30 Jahren bilateraler Beziehung vermittelt werden. Abgerundet wird die Ausstellung durch vier persönliche Portraits, in denen ehemalige Vertragsarbeiter und ihre Betreuer Erfahrungen schildern. (18 Fototafeln gerahmt, 45x60cm)