Pressebereich

Auf diesen Seiten finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen, diverse SODI-Logos und Freianzeigen. Wenn Sie weitere Materialien benötigen, wenden Sie sich bitte an Katja Neuendorf, Assistentin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, E-Mail: katja.neuendorf@sodi.de, Tel: (030) 920 9093-17.

Tschernobylwoche 2018 – 10 Jahre Gedenken und Aktion

Mahnwache mit gleber Atomtonne und Kerzen werden angezündet

"10 Jahre SODI und BELRAD – Hilfe zur Selbsthilfe / Von Tschernobyl zur Energiewende" war das Motto der diesjährigen Tschernobylwoche. Auch dieses Jahr veranstalteten die SODI-Ortsgruppen entlang der Oder eine erfolgreiche Aktionswoche zum Gedenken an die Katastrophe in Tschernobyl am 26. April 1986.mehr

Fair und nachhaltig in der Lieferkette

Sechs Personen sitzen auf dem Podium und diskutieren

Im April diskutierten Vertreter*innen von Lebensbaum, Blyss chocolate und El Puente mit dem Vertreter der Tribal Tea Producer Company, einer indischen Teekooperative der Adivasi Minderheit, über fairen Handel und zukunftsorientierte Ansätze in der landwirtschaftlichen Zusammenarbeit sowie in Lieferketten.mehr

Roma versus Menschenrechte?

Am 30. November diskutierte SODI gemeinsam mit Expert*innen und Gästen über die Lebensrealität von Sinti und Roma in Deutschland und Europa. Die prekäre Menschenrechtssituation der größten Minderheit Europas wird bis heute politisch und gesellschaftlich weitgehend totgeschwiegen. Deshalb solidarisiert sich SODI mit den betroffenen Menschen und engagiert sich gegen Antiziganismus.mehr

SODI sagt danke!

Protest gegen Atomenergie

Heute, am Tag des Ehrenamtes, danken wir allen Menschen, die sich seit Jahren mit uns für eine gerechte und friedliche Welt einsetzen. Ihre Arbeit beweist: Gemeinsam bewegen wir mehr!mehr

Aktionstag gegen den „Marsch für das Leben“ am 16.09.2017

© Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung/ https://www.flickr.com/photos/profamilienplanung/29472885210/

SODI ruft als Mitglied des Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung am Samstag, den 16. September 2017, zum Aktionstag in Berlin am Brandenburger Tor auf. mehr

„Trapped by Law“

Podiumsgäste der Diskussion © SODI, 2017

Anlässlich der Verschärfung der deutschen Asylpolitik und der erneuten Abschiebung des Essener Roma-Rapper Selami Prizreni in den Kosovo wurde am 20. Juni in Berlin der Film „Trapped by Law“ gezeigt.mehr

G20 und der Aktionsplan zur Umsetzung der Agenda 2030

© SODI

In Zeiten, in denen sich globale Ungerechtigkeiten verschärfen, viele Menschen in der globalisierten Wirtschaft benachteiligt werden und Politik keine wirksamen Lösungsansätze entwickelt, muss insbesondere die Zivilgesellschaft für eine gerechtere Welt mit nachhaltigen Lösungen eintreten.mehr