Nachrichten

Sie interessiert, was in den Projekten passiert? Hier finden Sie aktuelle Informationen zu SODI-Projekten, Kampagnen und politischen Entwicklungen. So können Sie hautnah erleben, was Ihre Spenden bewirken.  

 

Gemeinsam mit dem Monsanto-Tribunal gegen den Saatgut-Riesen

Aufruf zum Monsanto Tribunal

Vom 14.-16.10.16 findet das Monsanto Tribunal in Den Haag statt. Es soll die umwelt- und gesundheitsschädigenden Tätigkeiten, die Monsanto zu Lasten gelegt werden, exemplarisch beurteilen. Ein weltweites Bündnis aus...mehr

Interview mit Vandana Shiva - Eine Starke Frau verteidigt die Natur und unsere Rechte

Vandana Shiva

Unser ehrenamtliches Redaktionsteam des kritischen globalen Fernsehens zum Mitmachen "Draufsicht", hat Vandana Shiva diesen Sommer interviewt. Sie ist Mitorganisatorin des Monsanto Tribunals.mehr

Bundesweit gegen CETA und TTIP auf die Straße

Protestplakat SODIs

Auch in diesem Herbst wird es wieder heiß um CETA und TTIP. Die intransparenten Freihandelsabkommen bedrohen immer noch viele alltägliche Lebensbereiche und damit auch den Umwelt und Klimaschutz. Deshalb wird SODI am 17....mehr

Schwedt und sein Sommergast – Nastja kommt zum elften Mal zur Prothesenanpassung

Nastja auf dem Sportplatz

Bereits zum elften Mal reiste Nastja Moltschanowa von Belarus nach Schwedt. Der lange Weg und die vielen Anstrengung haben sich gelohnt. Dank der vielen Spender*innen konnte die junge Frau nun auch den Fitnessparcours am...mehr

Qualifizierungsworkshops: Digitale Medien und pädagogische Praxis im Globalen Lernen

Digitale Medien werden bei Organisationen und Vereinen für Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und Bildungsangebote immer beliebter. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden vermittelt SODI Grundlagen zu Integration digitaler Medien...mehr

Volle Kraft voraus!

Rückkehrer*innen-Siedlung in Belgrad

Neue Projekte und langjährige Solidarität - Ein Blick auf die Mitgliederversammlung 2016 und das kommende Jahrmehr

Vertuschter Völkermord

Der Genozid an den Ovaherero und Nama muss umfassend aufgearbeitet werden. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika mehr als 100.000 Herero ermordet. Die deutsche Bunderegierung tut sich...mehr